Willkommen

Der Autor lädt ein zum Vor- und Selberlesen, Staunen, Schmunzeln, Wach-werden-Lassen eigener Erinnerungen, Weiter-Erzählen …

 

„Eine Socke zu wenig“ im Cursillo-Haus St. Jakobus Oberdischingen (b. Ulm)

Auf den „Camino Francés“, den Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port in Südfrankreich bis Santiago de Compostela in Nordwestspanien und weiter an den Atlantik nach Finisterre, an das Ende der alten Welt, führt der Nürnberger Jakobspilger und Autor Ingo Stauch alias Bruno Busch am Mittwoch, 06.07.2022, 19:30 Uhr, im Cursillo-Haus St. Jakobus Oberdischingen mit einer Lesung aus seinem 2019 erschienenen Buch „Eine Socke zu wenig – Geschichten von B. auf dem Jakobsweg“. Die Lesung wird mit authentischen Bildern illustriert. 

Im Cursillo-Haus St. Jakobus Oberdischingen können Interessierte auch kostengünstig übernachten.

Um Anmeldung wird gebeten unter www.haus-st-jakobus.de
oder Montag bis Freitag vormittags telefonisch unter (07305) 919575.

 

Textualienmarkt im Rahmen der Nürnberger Texttage 2022

Auf dem Platz zwischen Katharinenruine und Stadtbibliothek, Am Katharinenkloster, liest die Autorengruppe Wortkünstler Mittelfranken am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juli 2022,  jeweils von 13 bis 14 Uhr.

Bruno Busch ist mit dabei am Samstag zwischen 13 und 14 Uhr mit Kurzgeschichten mal ernst, mal heiter aus „NÜRNBERGER MIT PIEP & andere Geschichten“.

Herzliche Einladung!

 

Kurzgeschichten gegen Krebs

Bruno Busch und 21 weitere Autorinnen und Autoren schreiben für einen guten Zweck. Der Gewinn aus dem Verkauf der „Kurzgeschichten gegen Krebs“ geht zu 100 Prozent an die Deutsche Krebshilfe!

Erhältlich für 11,99 Euro als Taschenbuch und für 5,99 Euro als E-Book im Handel und über das Internet.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner